Aktuelle Informationen zur Jugendfeuerwehr

25 Jahre Jugendfeuerwehr Olvenstedt

(16.05.2015) Zum 25-jährigen Bestehen hat die Jugendfeuerwehr Olvenstedt zu einem Sportfest der etwas anderen Art geladen.








Zum 25-jährigen Bestehen luden die Jugendfeuerwehr und der Förderverein der Kinder- und Jugendfeuerwehr Magdeburg-Olvenstedt e.V. zu einem Sportfest ganz anderer Art ein. Die Jugendfeuerwehr gründete sich am 01.05.1990 aus der Arbeitsgemeinschaft "Junger Brandschutzhelfer" und verfolgt das Ziel, junge Menschen für die Tätigkeiten der Feuerwehr zu begeistern. Da Spaß und Gemeinschaftsgefühl nicht auf der Strecke bleiben dürfen, hatten diesmal nicht nur die Jugendlichen ihr Können unter Beweis zu stellen, sondern auch ihre Eltern. Die 70 Teilnehmer des Familiensportfestes wurden durch eine Auslosung aufgeteilt - bunt gemischte Gruppen wie im richtigen Einsatzgeschehen. Die einzelnen Stationen mussten nicht ganz so ernst genommen werden. Mit Schwimmflossen, Taucherbrille und Bademantel verkleidet watschelten Klein und Groß beim Pinguinlauf auf einer Slalomstrecke. Der Cremelauf erforderte eine feine Nasenspitze und Gruppenkoordination, um zu Dritt ans Ziel zu gelangen. Als kleine Übung für geschickte Hände sollten Perlen aufgefädelt werden. Die kräftigeren Teilnehmer konnten sich am verbogenen Hammer probieren. Nägel einzuschlagen wurde hier eine ganz neue Herausforderung. Aber auch der Kopf musste angestrengt werden: ein Puzzle aus Schläuchen und Geräten innerhalb kürzester Zeit zusammenzustecken braucht schon ein wenig Bedenkzeit oder das Spiel, bei dem man in kürzester Zeit Dinge raten musste, die man vorher kurz gesehen hatte. Und für die Kreativen unter uns warteten die Montagsmaler, aber auch der Wassertransport mit einem kleinen Bollerwagen oder das Inselhüpfen forderten doch schon den ein oder anderen heraus, nicht alles an Wasser auf der Strecke zu verlieren.Zwischendurch konnte sich jeder an einem frischen Obstbuffet stärken, für eine Abkühlung hingegen sorgte ein unverhoffter Regen. Trotzdem wurden die rauchenden Köpfe am Puzzlespiel weiter zusammengesteckt, Pinguine hatten nun sogar die Möglichkeit, mit Flossen über's Wasser zu laufen. Zur Stärkung ging es zurück ins Gerätehaus der Feuerwehr zu einem kalten Buffet. Hier fand auch die Siegerehrung statt. Die anfangs gezogenen Lose ermöglichten jedem Teilnehmer, einen Preis zu gewinnen bei einer großen Tombola mit vielen einzigartigen Preisen.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Sponsoren bedanken, die es uns ermöglicht haben, dass diese Feier nicht so schnell vergessen wird und dem Sportfest bei den einzelnen Stationen mithalfen.


© Freiwillige Feuerwehr Magdeburg-Olvenstedt, all rights reserved