Aktuelles

Nachwuchs für die Feuerwehr | o5.o3.2018

 

 

 

Neu-Olvenstedt (ha) l Die Grundlagen für den Lösch- und Hilfseinsatz lernen derzeit 26 Anwärter für die freiwillige Feuerwehr. Am Wochenende wurde beispielsweise im Bruno-Taut-Ring das Anleitern trainiert, während es im Feuerwehrgerätehaus am Olvenstedter Grund u. a. um Krankentransport und Knotenkunde ging.

„Die künftigen Einsatzkräfte erlernen zunächst alles Wichtige zur Ersten Hilfe. Bis zum fertigen Truppmann liegt nun aber noch ein ganzes Stück Arbeit vor ihnen", erklärt Kreisausbilder Dirk Ulbrich von der Olvenstedter Feuerwehr. Denn an die einmonatige Grundausbildung schließt sich eine zweijährige Ausbildung im Einsatzdienst der jeweiligen Einheit an. Die 26 Anwärter sollen künftig die Wehren in Beyendorf-Sohlen, Ottersleben, Olvenstedt, Rothensee, Südost und Diesdorf verstärken.

Artikel der Magdeburger Volksstimme vom 05.03.2018



© Freiwillige Feuerwehr Magdeburg-Olvenstedt, all rights reserved