<< vorherige Seite Übersicht nächste Seite >>
Allgemeine Info´s

Staatssekretär hat sich für den 1. Florianslauf angemeldet (Mi. 06.05.09)

Alt-Olvenstedt (rri). Premierenfieber bei den Olvenstedter Feuerwehrleuten. Am kommenden Sonnabend veranstalten sie erstmals den St. Florianstag zu Ehren ihres Schutzpatrons mit vielen Aktionen rund um die Dorfkirche St. Laurentius.



Zum Florianslauf, der in diesem Rahmen gestartet wird, haben sich bereits einige illustre Läufer angemeldet. So wird unter anderem Rüdiger Erben, Staatssekretär im Innenministerium, den ministeriellen Anzug gegen die Laufsachen tauschen.

Die Großveranstaltung verlangt den ehrenamtlichen Brandschützern in der Vorbereitungsphase einiges ab. An unzählige Details ist zu denken, damit am 9. Mai auch alles klappt. Wenn Insider in der Kultur vom Premierenfieber sprechen, so können die Brandschützer um Wehrleiterin Annette Siedentopf diesen Begriff ohne Probleme auf sich anwenden. Zwar sind die Olvenstedter Blauröcke bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen alles andere als Neulinge, jedoch ist das nun geplante Event eine echte Herausforderung.

Während sich interessierte Mitglieder des Fördervereins der Wehr, der Alters- und Ehrenabteilung und der Jugendfeuerwehr mit der Ausstellung zu Ehren des Heiligen Florian, der Festveranstaltung und dem bunten Programm beschäftigen, steht für andere die logistische Planung des Tages, insbesondere der Floriansläufe im Vordergrund. Da sind Anschlusswerte zu berechnen, Genehmigungen einzuholen, Wegemarkierungen vorzubereiten und der Aufbau und die Struktur des Start- und Zielbereiches festzulegen. Nach der Berichterstattung in der Volksstimme sowie durch Flyer und Plakate haben sich bereits eine ganze Reihe interessierter Läuferinnen und Läufer für die Strecke über 11,2 Kilometer gemeldet. Diese kommen nicht allein aus den Reihen der "Laufprofis", sondern auch aus den Kindergärten und Schulen.

Viele Mädchen und Jungen wollen sich beim "Clean Winners-Kinderlauf" für 5- bis 14-Jährige über einen Kilometer beteiligen. Statt eines Startgeldes entrichten Laufpaten für jeweils ein Kind, das an den Start geht, eine Spende. Der Erlös soll dem Verein "Clean Winners e.V." unter Schirmherrschaft von Ex-Tennis-Prof Carl-Uwe Steeb zugute kommen, der sich für sozial benachteiligte Kinder einsetzt.

Während die Ausstellung über den Heiligen Florian so weit fertig ist, das bunte Rahmenprogramm für Jung und Alt organisiert und die Versorgung mit leckeren Speisen und Getränken startbereit ist, wird bei den Laufvorbereitungen Neuland betreten. "Wir haben zum Glück erfahrene Läufer gewinnen können, die uns bei der Planung und Durchführung helfen", berichtet Wehrleiterin Annette Siedentopf. So mussten unter anderem die verschiedenen Laufstrecken erkundet, festgelegt und genehmigt werden.

Auch der Start- und Zielbereich muss aus Sicht der Sportler ordentlich organisiert sein. Dazu gehören auch Anmeldung, Umkleidemöglichkeiten, die Lagerung der Teilnehmerbekleidung und die Sanitäranlagen. "Es ist schon eine Herausforderung, an alles zu denken und selbst knifflige Sachen zu organisieren", berichtet Annette Siedentopf. Die Olvenstedter Feuerwehrleute, die gemeinsam mit ihren Fördervereinen die Veranstaltung organisieren, wollen die besten Bedingungen schaffen, so dass der Tag zu einem echten Höhepunkt wird.

Natürlich können sich alle Interessierten, ob Kindergarten oder Schulkinder, Jugendliche oder Erwachsene noch an den Läufen beteiligen. Nähere Informationen dazu gibt es auch im Internet unter www.feuerwehr-olvenstedt.de


Quelle: Magdeburger Volksstimme




© Freiwillige Feuerwehr Magdeburg-Olvenstedt, all rights reserved